bbb

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragspartner
  3. Vertragsschluss
  4. Widerrufsrecht
  5. Preise und Versandkosten
  6. Lieferung, Warenverfügbarkeit
  7. Zahlung
  8. Eigentrumsvorbehalt
  9. Streitbeilegung
  10. Datenschutz

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

  1. Geltungsbereich
  2. Produkte und Dienstleistungen
  3. Leistungsbeschreibung und Hausrecht
  4. Voraussetzungen zur Teilnahme an Veranstaltungen
  5. Verfügbarkeit von Terminen
  6. Vertragsabschluss, Vertragssprache
  7. Zahlungsbedingungen
  8. Kein Widerrufsrecht für Erlebnis-Veranstaltungen
  9. Gewährleistung
  10. Haftung
  11. Unfälle, Anzeigepflicht
  12. Datenschutz
  13. Schlussbestimmungen


I. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Hof Birkenkamp an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Hof Birkenkamp, Inhaberin Jennifer Dietel, Plüter 1, 19230 Bresegard.

3. Vertragsschluss

3.2. Leistungsbeschreibungen sind unverbindlich und haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

3.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.

3.3. Alle Angebote gelten, solange der Vorrat reicht, wenn nicht bei den Produkten ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer bleiben vorbehalten.

3.4. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen/kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Widerrufsrecht

4.1. Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

4.2. Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 4.1. Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

4.3. Im übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen der beiliegenden Widerrufsbelehrung.

4.4. Hof Birkenkamp weist darauf hin, dass Ihnen gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB bei einem Vertrag über Veranstaltungen zu einem bestimmten Termin kein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zusteht. Sie können Ihre auf die Buchung einer Veranstaltung gerichtete Willenserklärung daher nicht widerrufen.

5. Preise und Versandkosten

5.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwert-steuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal € … pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

5.3. Bei Zahlung per Nachnahme wird zusätzlich eine Gebühr in Höhe von € 2,00 fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

5.4. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungs-betrages.

6. Lieferung, Warenverfügbarkeit

6.1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

6.2. Die Lieferzeit beträgt bis zu 3 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

6.3. Sollte das bestellte Produkt nicht verfügbar sein, werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines ähnlichen oder vergleichbaren Produktes anbieten. Wenn kein ähnliches oder vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines ähnlichen oder vergleichbaren Produkts wünschen, kommt kein Vertrag zustande. Wir werden Ihnen bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.

7. Zahlung

7.1. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Nachnahme oder über einen Drittanbieter (z.B. PayPal). Bei der Zahlungsabwicklung über einen Drittanbieter beachten Sie bitte dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

7.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

10. Datenschutz

Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um eine Vertragsverhältnis mit Ihnen einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern sowie personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung unserer Leistungen erheben, verarbeiten und übermitteln wir selbstverständlich nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder wenn Sie hierzu gesondert eingewilligt haben. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen auf unserer Homepage.


II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

1. Geltungsbereich

1.1. Für alle Veranstaltungen von Hof Birkenkamp gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

1.2. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen deren Geltung ausdrücklich zu.

2. Produkte und Dienstleistungen

Hof Birkenkamp bietet Ihnen folgende Produkte und Dienstleistungen an

       – geführte Wanderungen

       – Veranstaltung von Kindergeburtstagen

       – Seminare und Schulungen

       – Erwerb von Waren im Hofladen

3. Leistungsbeschreibung und Hausrecht

3.1. Leistungsbeschreibungen und Bilder sind unverbindlich und beispielhaft.

3.2. Zeitangaben zur Dauer einer Veranstaltung sind unverbindlich. Sie dienen nur als Anhaltspunkt für den Zeitraum einer Veranstaltung.

3.3. Wir können nicht ausschließen, dass es bei Durchführung von Veranstaltungen zu Abweichungen gegenüber der Leistungsbeschreibung kommt. Wir verpflichten uns, Abweichungen möglichst gering zu halten. Wir weisen darauf hin, dass besondere Ereignisse (z.B. Unwetter, Krankheit von Tieren) auch während einer Veranstaltung eintreten können und die Veranstaltung deshalb zur Sicherheit aller Beteiligten abgebrochen werden muss oder sich das Programm ändert. Die Veranstaltung gilt dann als durchgeführt.

3.4. Wenn ein Teilnehmer die Durchführung einer Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung von uns nachhaltig stört oder sich anderweit vertragswidrig verhält, haben wir das Recht, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Preises besteht nicht, auch nicht teilweise.

3.5. Auf dem Gelände und den Räumen von Hof Birkenkamp besteht absolutes Rauchverbot.

3.6. Ton-, Film-, Foto- und Videoaufnahmen jeder Art dürfen nur zu privaten Zwecken erfolgen. Jegliche Verwertung für gewerbliche, kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke – auch auf privaten Homepages – bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Die Veröffentlichung von Aufnahmen ohne unsere Zustimmung ist verboten.

4. Voraussetzungen zur Teilnahme an Veranstaltungen

4.1. Bestimmte Veranstaltungen mit Tieren erfordern die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen wie beispielsweise Alter, Gesundheitszustand, Bekleidung, Schuhwerk. Nach erfolgter Buchung sind Sie für die Erfüllung dieser Voraussetzungen verantwortlich. Eine Rückerstattung des Buchungspreises im Falle der Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ist ausgeschlossen.

4.2. Das Mitführen von Tieren, auch Haustieren, ist nicht gestattet. Dies gilt auch für Tiere, die angeleint geführt oder in einer Tragetasche transportiert werden.

4.3. Kinder unter 18 Jahren ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Elternteils oder eines sonstigen aufsichtspflichtigen Erwachsenen gestattet. Für Schäden, die von Kindern verursacht werden, tragen die Aufsichtspflichtigen bei Verletzung ihrer Aufsichtspflicht die Verantwortung.

4.4. Wir bitten Sie, bei Wanderungen Kleinkinder nicht im Kinderwagen, sondern auf einer Bauchtrage oder Ähnlichem zu transportieren.

4.5. Teilnehmer mit Handicap (z.B. Rollstuhl) setzen sich bitte rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung mit uns telefonisch in Verbindung.

5. Verfügbarkeit von Terminen

5.1. Die Veranstaltungstermine können Sie auf unserer Homepage einsehen. Termine für individuelle Veranstaltungen und Kindergeburtstage müssen per E-Mail oder telefonisch angefragt werden.

5.2. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen aus witterungsbedingten Gründen, bei Krankheit von Tieren oder bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Wir versuchen in diesen Fällen, Sie rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail in Kenntnis zu setzen. Sollte eine Veranstaltung ausfallen, werden wir Ihnen eine Veranstaltung zu einem späteren Termin anbieten oder Sie erhalten Ihr Geld zurück.

6. Vertragsabschluss, Vertragssprache

6.1. Sie müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben.

6.2. Vertragssprache ist deutsch.

6.3. Die Darstellungen auf unserer Homepage stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar. Unsere Präsentationen sollen Sie dazu anregen, uns ein Angebot zu unterbreiten.

6.4. Vor Abschluss eines Vertragsverhältnisses werden wir Sie – regelmäßig per E-Mail – über die Zahlungsbedingungen informieren. Ein Vertragsverhältnis kommt mit Eingang der Zahlung durch Sie mit uns zustande.

7. Zahlungsbedingungen

7.1. Das mit uns vereinbarte Entgelt ist im Voraus ohne Abzug zu entrichten. Die Übersendung von Bargeld oder Schecks ist nicht gestattet.

7.2. Die Zahlung erfolgt nach Ihrer Wahl per PayPal oder Vorkasse per Überweisung; bei der Einschaltung eines Drittanbieters beachten Sie bitte dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

8. Kein Widerrufsrecht für Erlebnis-Veranstaltungen

Gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB steht Ihnen bei einem Vertrag über Veranstaltungen zu einem bestimmten Termin kein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zu. Sie können Ihre auf die Buchung einer Veranstaltung gerichtete Willenserklärung daher nicht widerrufen.

9. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10. Haftung

10.1. Wir haften in jedem Fall unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

10.2. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten („Kardinalpflichten“), die nur auf einfache Fahrlässigkeit beruht, haften wir beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens. Eine solche wesentliche Vertragspflicht besteht für uns, wenn ihre Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, und wenn Sie auf die Einhaltung dieser Pflicht vertrauen dürfen.

10.3. Außer in den in Ziffer 1. und 2. genannten Fällen haften wir nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden.

10.4. Soweit unsere Haftung nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

11. Unfälle, Anzeigepflicht

Erleiden Sie auf Hof Birkenkamp oder bei einer Veranstaltung einen Unfall oder einen sonstigen Schaden, sind Sie verpflichtet, uns den Unfall oder Schaden unverzüglich anzuzeigen.

12. Datenschutz

Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis mit Ihnen einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern sowie personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung unserer Leistungen erheben, verarbeiten und übermitteln wir selbstverständlich nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder wenn Sie hierzu gesondert eingewilligt haben. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen auf unserer Homepage.

13. Schlussbestimmungen

13.1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 19230 Bresegard bei Picher.

13.2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

13.3. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

13.4. Sollten einzelne Klauseln dieser AGB oder Teile dieser Klauseln unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt.