Pfau Theo

Pfau Theo ist 2019 geboren und kam 2020 zu uns. Er sollte eigentlich einen Gefährten bekommen, dies hatte aber zunächst wegen Corona nicht geklappt. In der Zwischenzeit hat er sich toll eingelebt und die Hühnerschar um Hahn Mister Zweiring „Adoptiert“. Er kennt „seine“ Hühner ganz genau und passt auf sie auf. Abends bringt er sie zum Hühnerstall und wartet, bis wir die Tür schließen bevor er auf den Walnussbaum im Innenhof fliegt und schläft. So wie alle Pfauen kann Theo sehr gut fliegen. Er verlässt den Hof jedoch nur selten und bleibt immer in der Umgebung seiner Hühner. Morgens wartet er meist schon sehnsüchtig vor dem Stall bis sich die Hühnerklappe öffnet. Obwohl Theo‘s Pfauenrad noch recht klein ist (Pfauen sind erst mit 4 Jahren ausgewachsen), schlägt er sein Rad oft und gern und tanzt wahlweise die Hühner oder die Katzen an. Bei Menschen ist er eher scheu, wobei er immer mehr von den Hühnern lernt, dass Menschen freundlich sind. Theo liebt es den Katzen ihr Katzenfutter zu klauen und das Haus zu erkunden wenn die Tür offen ist. Wir können uns den Hof nicht mehr ohne Theo vorstellen!

Theo ist im August 2023 plötzlich und unerwartet ohne Krankheit und Verletzungen verstorben. Er wird immer in unseren Herzen sein und hat so viele Menschen berührt. Wir vermissen ihn, aber er wird nie vergessen werden.